Der September war relativ reich gesegnet mit Usertreffen und unser letzter Termin führte nach Langenzenn (Ldkr. Fürth). Mit einsetzender Dämmerung ging es los, um die Lichtinstallation in der Altstadt auf den Sensor zu bannen. Mit der Beleuchtung, welche von Studenten der Hochschule Coburg erdacht und angebracht wurde, sollen die Besonderheiten der Architektur hervorgehoben werden. Außerdem soll die Lichtinstallation wesentlich weniger laufende Kosten verursachen als die bisherige Straßenbeleuchtung. In Anbetracht der Tatsache, dass Städte vermehrt auf LED-Technik und dimmbare Beleuchtung setzen kann ich dieses Argument nicht ganz nachvollziehen Ich bin mit der Ausbeute an brauchbaren Aufnahmen nicht so zufrieden, war irgendwie nicht mein Tag.

Rathaus

Das Rathaus von Langenzenn, leider stets reger Verkehr

Kirchgang

Der Kirchgang an der Trinitatskirche

Straßenpartie

Bei den farbigen Häuserfassaden ging die Beleuchtung völlig unter